Voltigierverein Starnberg aktuell


Unser Kalender ist das ganze Jahr über voll ausgebucht. Neben den zahlreichen Auswärtsturnieren bieten wir ein buntes Programm auf dem heimischen Gelände. Feste Termine sind unser alljährliches Frühjahrsturnier kurz vor Saisonauftakt, das Volticamp und der Tag der offenen Tür im Herbst. 

Bei jeder unserer Veranstaltungen freuen wir uns über zahlreiche Besucher, egal ob Familienangehörige, Interessenten oder ehemalige Mitglieder, die unserem Verein im Herzen treu geblieben sind. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von unserem Sport und der Atmosphäre begeistern! 


Vereinstermine 2019

02.-04. Januar Reitkurs mit Dani
06. Januar Longierlehrgang mit Verena Rosenkranz
02./03. Februar Sitzschulung Alexandertechnik mit Maleen Schultka
23. Februar 1. Arbeitstag
23./24. Februar Kaderschulung Gruppen & Einzel (in Vaterstetten)
02. März Vereinsinternes Frühjahrsturnier & Wahl des Jugendschriftführers
08./09. März Reitkurs mit Desmond o'Brien
09./10. März Voltigierlehrgang (in Achselschwang)
06. April 2. Arbeitstag
11. April Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl
13. April A-/L-Turnier
14. April Reitturnier intern
20. Mai Seminar Damensattel
20. Juni Tabaluga Tag der Peter Maffay Stiftung
29. Juni 3. Arbeitstag (Koppelsanierung)
27./28. Juli Reitkurs mit Desmond o'Brien
01. - 04. August Volti - u. Reitcamp
17./18. August Reitkurs mit Ruth Giffels
05. September Ferientag der Stadt Starnberg
27. August Tabaluga Tag der Peter Maffay Stiftung
21./22. September Vorbereitung Reitpass
28./29. September Vorbereitung Reitpass
27. Oktober Schnitzeljagd
05. Oktober 4. Arbeitstag
12. Oktober Prüfung Reitpass
13. Oktober Tag der offenen Tür
20. Oktober Reitkurs Alexandertechnik
09./10. November Sitzschulung Alexandertechnik mit Maleen Schultka
23. November 5. Arbeitstag
24. November Abzeichen Voltigieren & Longieren
7.-10. Dezember Reitkurs mit Desmond o´Brien
14. Dezember interne Weihnachtsfeier (nur für Trainer)

Alle LPO- und WBO Turniere sowie weitere offizielle Informationen rund um den Voltigiersport in Bayern findet Ihr hier: 


48 x bestanden!

Am vergangenen Sonntag, 24.11.2019, fanden sich bei uns insgesamt 48 Teilnehmer ein, um verschiedenste Abzeichen zu machen:

15x Basispass

9x VA7

12x VA4

2x VA3

7x LA5

3x LA4

 

Nach intensiver Vorbereitung in den letzten Wochen stieg die Anspannung vor den strengen Augen der Richter und so manch ein Prüfling zeigte dann auch Nerven.

Am Ende überzeugten aber alle Teilnehmer mit ihren Leistungen in Theorie und Praxis, so dass allen eine Urkunde und die FN-Anstecknadel verliehen werden konnte. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Ein großes Dankeschön geht an die Richter Petra Niemayer und Christine Klein-Berger und an unsere Anschi für die großartige Vorbereitung! 


Tag der offenen Tür am 13. Oktober 2019

Bunt ging es zu an unserem Tag der offenen Tür, der dieses Jahr unter dem Motto "Farbenspiel" verantaltet wurde. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich dann auch zahlreiche Besucher zu unserem bunten Showprogramm ein. Neben einem leckeren Buffet bit unser Jugendstand gebrannte Mandeln an - soooo lecker und nächstes Jahr bitte wieder! :-) 


FELI ist da!

Wie es sich für eine pflichtbewußte 1. Vorsitzende gehört hat Ines gemeinsam mit ihrem Mann Carlos den zweiten Voltigiernachwuchs für uns in die Welt gesetzt!

Am 1. Oktober kam Felicia Marisa gesund und munter zur Welt und sorgt gemeinsam mit ihrer Schwester Sophia dafür dass es Ines zu Hause nicht langweilig wird!

Wir freuen uns schon darauf, den Familienzuwachs am Tag der offenen Tür offiziell vorgestellt zu bekommen!


Ausreitkurs September 2019

Bei nicht immer strahlendem Sonnenschein aber dafür stets gut gelaunten und motivierten Teilnehmern haben wir uns die letzten beiden Septemberwochenende auf die Anforderungen des Reitens im Gelände vorbereitet. Alle haben bei den Übungsterminen viel gelernt und eine tolle Leistung gezeigt!

Bei der Reitpassprüfung am 12. Oktober standen wir aber leider vor ungünstigsten Voraussetzungen und werden das ganze im kommenden Jahr neu aufgreifen!


Monaco geht in Rente & Scotty startet seine Lehre

Wir freuen uns sehr, dass wir für unseren treuen Monaco nach 19 Jahren Vereinsleben einen tollen Platz für den Ruhestand gefunden haben. Mit seinen 24 Jahren gehört Monaco noch lange nicht zum alten Eisen und er wird gemeinsam mit unserer Billy bei uns im Offenstall bestimmt noch viele schöne Jahre haben! 

Natürlich haben wir auch gleich für Nachschub gesorgt - Scotty unterstüzt seit diesem Sommer unsere Hafigang im Reit- und Voltigierbetrieb. Mit seinem super lieben Charakter und hohen Lernbereitschaft wird er sicherlich ganz bald viele Kinderherzen für sich erobern. Herzlich Willkommen Scotty! 


Starnberg bewegt am 15.9.

Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten Sami und Silke mit den Voltigierern der Gruppen T1, T2 und Junior 1 auf der Bühne am Kirchplatz, wie eine Voltigierstunde aufgebaut ist, welche Aufwärmübungen gemacht werden und welche Turnübungen am Boden Grundvoraussetzung für die Übungen auf dem galoppierenden Pferd sind. Im Anschluss zeigten alle 3 Gruppen ein "Kür-Madley" ihrer Küren der Saison 2019. 

Natürlich hatten wir auch dieses Jahr wieder einen tollen Stand und alle interessierten konnten am Holzpferd selbst ausprobieren, wie vielseitig unsere großartige Sportart ist. 

 


Ferientag der Stadt Starnberg 5.9.

Dieses Jahr haben wir wieder am Ferienprogramm der Stadt Starnberg teilgenommen.

20 Kinder besuchten unseren Verein und durften in eine Volti- und Reitstunde hineinschnuppern. Begonnen hat der Nachmittag mit einer Voltistunde, die von allen erfolgreich gemeistert wurde. Nachdem das voltigieren zuerst auf unserem Movie getestet wurde, konnten die Mädels und Jungs auch auf unseren Pferden Balu und Daisy beweisen, dass Stehen auf einem Pferd gar nicht so schwer ist. Beim anschließendem Ponyreiten ließ vor allem unser Pipi-Langstrupf-Pferd Black die Herzen der Pferdefreunde höherschlagen. Zum Abschluss von diesem erfolgreichen Tag, gab es für jeden noch eine Butterbreze, eine Apfelschorle und eine Turnierschleife. Wir hoffen, dass wir bald einige neue Gesichter bei uns am Stall begrüßen können. 


Volti- und Reitcamp 2-4. August

Auch in diesem Jahr war das Voltigier- und Reitcamp unter der Leitung unserer Trainer wieder ein großer Erfolg. Die 26 Teilnehmer hatten viel Spaß miteinander. Das Programm war eine Mischung aus sportlicher Leistung und Abenteuer. Neben einer grusligen Nachtwanderung gab es auch Abende am Lagerfeuer und Picknick im Wald. Als Abschluss gab es das traditionelle Zeltlagerabschlussturnier und alle Teilnehmer fuhren müde und glücklich nach Hause!


Reitlehrgang mit Desmond o´Brien am 27/28. Juli

Wie immer wenn Desmond bei uns ist hinterlässt er neben Fragezeichen in unseren Gehirnwindungen auch viele hilfreiche Antworten und vor allem glückliche Gesichter bei allen teilnehmenden Reitern und Pferden.

Egal ob groß oder klein, Gang- oder Dressurpferd, am langen Zügel geführt, unter dem Herrensattel oder unter dem Damensattel - Desmond sieht jede Feinheit und korrigiert mit viel Fingerspitzengefühl, immer positiv und mit Blick nach vorne. Wir freuen uns bereits auf unseren nächsten Lehrgang und hoffen das gelernte bis dahin gefestigt zu haben! Baba Desmond und bis Dezember! 


Bayerische Meisterschaft am 19.-21. Juli in Riem

Eine erfolgreiche Bayerische Meisterschaft liegt hinter den Mädels und Jungs unserer Junioren und M**-Gruppe T1. 

Bereits am Freitag zeichnete sich ab, dass unsere T1 erfolgreicher sein könnte, als erwartet und landete mit einer 5,9 auf Platz 11. Obwohl Flash Dance am Samstag nicht ganz so losgelöst seine Runden lief, turnte die Gruppe souverän ihre Kür und konnte auch an Tag 2 den 11. Platz unter den S und M-Gruppen halten. Am Sonntag hatten wir auch Flash so gut vorbereitet, dass er entspannt und gelichmäßig seine Runden lief und wurden mit einer Kürnote von 7,394 belohnt. In der Meisterwertung ergab das einen 10. Platz und Bayerns besten S- und M-Gruppen. 

Für das Juniorteam ging es um die Quali für die DJM. Nach einer sauberen Pflicht waren die Noten jedoch leider nicht so hoch wie erhofft. In der Kür konnten sie alle Übungen zeigen, jedoch gab es hier ein paar kleine Wackler. Mit einem sauberen Kürdurchlauf am Sonntag konnte sich das Team am Ende einen tollen 4. Platz sichern. Für die DJM hat das zwar noch nicht ganz gereicht, wir sind trotzdem sehr stolz auf unsere Voltis, Longenführer und vor allem auf unsere jungen Turnierpferde, die sich bestens präsentiert haben! 


2. Aufstiegsnote für unsere T4 in Weicht

Mit einer starken Pflicht und Kür konnte sich auch unsere T4 am 14. Juli eine weitere Aufstiegsnote sichern. Mit einer tollen Wertnote von 5,8 dürfen die Mädels ab nächster Saison in der Leistungsklasse L antreten. Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns sehr, dass wir auch 2020 wieder mit 2 L-Gruppen vertreten sein werden! 


Oberbayerische Meisterschaft vom 05.-07. Juli 2019

Und schon wieder liegt ein erfolgreiches Turnierwochenende hinter uns. Dieses Mal vertraten uns unsere M**-Gruppe sowie Junior 1 und Einzel. 

Mit der Pflicht konnten die beiden Gruppen am Freitag noch noch nicht 100% glänzen, dafür aber samstags mit der Kür! Emu und sein Team bewiesen, wie viel Erfahrung sie in der vergangenen Saison sammeln konnten und zeigten eine sehr saubere Kür. Mit einer Wertung von 6,3 konnten sich das Team am Ende den 3. Platz der Obb. Meister sichern. Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung! 

Für unseren Flash, dem Newcomer der T1, war es die erste Meisterschaft, was man ihm vor allem im 1. Kürdurchlauf an Tag 2 deutlich anmerkte. Seine Anspannung konnten die Voltigierer jedoch mit ihrer Souveränitat wett machen und erturnten sich trotz einiger Patzer im Gesamtumlauf eine 6,1 und damit die Qualinote für die Bayerische Meisterschaft! Sonntags zeigte das Team dann eine super Kür und konnte mit einer Wertnote von 7,0 nochmals um 2 Plätze nach oben klettern. Und auch unsere Einzelvoltigierer Stella und Hanna hatten nach Pflicht und Kür super Leistungen gezeigt und wurden mit einer 6,5 (Stella) und 6,1 (Hanna) belohnt. 

 


Münchner Merkur vom 13./14. Juli


!!!HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

zum 6. Platz beim Deutschen Voligierpokal der L-Gruppen

Unsere T2 hat sich am 29./30. Juni den 6. Platz beim Deutschen Voltigierpokal der L-Gruppen in Herxheim gesichert! 

Für alle Beteiligten war es ein tolles Erlebnis, unser Faraday hat einmal wieder seinem Namen alle Ehre gemacht und sich als nerven- und charakterstarker Sportpartner von seiner besten Seite gezeigt und auch die Kinder haben eine super Leistung erbracht!

Zusätzlich konnte sich das Team mit einer Wertnote von 5,8 die 2. Aufstiegsnote für die Leistungsklasse M sichern. 

 

WIR SIND SEHR STOLZ AUF EUCH ALLE!

 

 


Tabalugatag der Peter Maffay Stiftung am 20. Juni

Über die Tabalugastiftung von Peter Maffay kamen die Jugendlichen und Betreuer der Geschwisterspielstube "Regenbogen" zu uns an den Hof um einen Vormittag eine unbeschwerte und schöne Zeit zu verbringen. Insgesamt 11 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 20 Jahren sind ausgeritten, haben auf unserem Movie Grundlagen des Voltigierens erlernt und später auch auf dem Pferd umgesetzt. Jede Menge Spass und Talente wurden sowohl bei den Jugendlichen als auch bei uns Helfern freigesetzt!

Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, es war ein sehr schöner Vormittag der uns allen lange in Erinnerung bleiben wird!


Reitkurs Alexandertechnik am 2. Juni

Bei strahlendem Sonnenschein fand unser Reitkurs Alexandertechnik statt. Die Teilnehmer lernten viel darüber schlechte Angewohnheiten wegzulassen und sich wieder natürlicher zu bewegen! Allen hat es viel Spass gemacht und wir freuen uns auf die nächsten Termine an denen Yueh und Maleen zu uns kommen!


Turnier in Würmtal 2. Juni

Unsere Youngster der T6 gingen motiviert in der Leistungsklasse A an den Start. Balu war erstaunlich brav, nicht nur im Turnierzirkel sondern auch drumherum, so dass Voltigierer und Pferd mit einer guten Erfahrung nach Hause fahren konnten und sich schon auf die nächsten gemeinsamen Turniere freuen! 


Pferd International am 30. Mai 2019

Junior 1 erturnt sich 2. Platz in der Gesamtwertung

Jedes Jahr ein Highlight ist der Start auf Pferd International. Auch in diesem Jahr war die Tribüne voll besetzt und die Zuschauer feuerten die Teams kräftig an. 

So schön das für die Teams ist, so schwierig kann die Stimmung für die jungen Turnierpferde im Zirkel sein. Aber Emu und Flash behielten beide die Nerven und meisterten ihren ersten Start in der großen Olympiahalle bravoureus! 

Unser Junior Team hatte insgesamt 2 Durchläufe in Pflicht und Kür und sicherte sich in der Endnote nicht nur den 2. Platz in der Gesamtwertung sondern auch die wichtige Qualfikationsnote für die Bayerische Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch! Mit ihrer soliden Leistung bewirbt sich das Team zudem um die Nominierung für die DJM - wir halten die Daumen!!! 

Die teilweise noch sehr unerfahrenen Voltigierer der T1 konnten dem Hexenkessel in der großen Halle noch nicht Stand halten. So konnte kein Dreierblock ordentlich geturnt werden und sie kassierten gleich 2 komplett Abräumer, was sich letztlich natürlich in der Note widerspiegelte. Immerhin waren die Zweierblöcke dazwischen recht ordentlich ;-) Das Turnier wurde verbucht unter Erfahrung sammeln für Voltigierer und Pferd und wir arbeiten nun weiter mit Hochdruck an der Vorbereitung für die Oberbay. Meisterschaft mit dem Ziel die 2. Qualinote für die BM zu ergattern und eine einwandfreie Kür zu zeigen, so wie sie im Training die letzten Wochen immer sicher geklappt hat ;-) 


Starnberg 2 nominiert für die Teilnahme am Deutschen L-Pokal

Hochkonzentriert gingen unsere Mädels der T2 an den Start in Otterfing, um sich für die Berufung zum Deutschen L-Pokal (vergleichbar mit der Deutschen Meisterschaft der Senioren) zu bewerben. Nach einem guten Pflichtdurchlauf und einer blitz sauberen Kür gab es allen Grund zu strahlen. Erreichte die Gruppe mit einer Endnote von 5,6 doch den dritten Platz und wurde im Nachgang an das Turnier für den L-Pokal offiziell durch Brigitte Ellinger nominiert. 

Glückwunsch und schon jetzt toi toi toi - auf nach Herxheim, Rheinland-Pflaz! 

Auch für unsere T4, Leistungsklasse A, lief es am Sonntag gut. Mit einer 5,2 und dem 2. Platz (2. Abteilung) können auch sie sehr zufrieden sein, auch wenn es noch nicht die ersehnte 2. Aufstiegsnote für die Leistungklasse L war....


RID meets VV Starnberg

Endlich! Der lang erwartete Termin für das Tagesseminar des RID (Reiten im Damensattel) ist da. Aber muss es so schütten? Bei widrigsten Witterungsbedingungen schaffte es Bettina Grahner vom RID dennoch uns Sonne in die Reithalle zu bringen. 

Mit viel Ruhe und Geduld sowie einer Arbeitsatmosphäre in der sich auch wirklich jede einzelne von uns wohlfühlte fand Frau Grahner für (fast) jedes Pferd einen Damensattel und ließ uns in Schritt, Trab und Galopp den Damensattel erfühlen. 

Für ein eigens angereistes Islandpony konnte leider kein Sattel gefunden werden und so kam unser Balu zum Einsatz damit die Teilnehmerinnen dennoch den Seitsitz erfühlen konnten. 

Im Theorieseminar ging es neben Sattelkunde auch um den Sitz und immer wieder auch um Sicherheit. Ein spannender Tag hat viele glückliche Gesichter bei uns hinterlassen und wir freuen uns schon auf eine Wiederholung!


Junior 1 und T1 sichern sich erst Qualinote für die Bayerische Meisterschaft

Ötz-Tierhaupten am 18./19. Mai

 

Es war ein gutes Wochenende für starnbergs Voltigierer, denn beide Teams konnten sich nach den Umläufen in Pflicht und Kür die heiß ersehnte Wertnote über 6,0 sichern. Damit dürfen sowohl unser Junior-Team, als auch unsere M-Gruppe T1 auf eine Teilnahme an den Bay. Meisterschaften Mitte Juli hoffen. Wir drücken die Daumen, dass die 2. 6,0 bald folgt!! 

 


Großes Turnierwochenende beim Voltigierverein Starnberg am 13./14. April 2019


Turnier in Vaterstetten am 23./24. März

Traditionell läutete der VV Ingelsberg am vergangenen Wochenende die Turniersaison 2019 ein. Zwei Tage lange wurde hier rauf und runter voltigiert und natürlich waren wir auch mit von der Partie! Am Samstag Morgen begannen wir im Einzel. Stella zeigte eine sehr ordentliche Pflicht. Auch in der Kür klappten die meisten Figuren schon recht gut, nur die Ausführung bietet noch viel Luft nach oben. Dieser war es am Ende auch geschuldet, dass sie beim letzten Kürabgang unsauber landete und sich unglücklich den Ellbogen überdehnte. Ihr Tag endete im Rechts der Isar mit einem Gipsarm...glücklicher Weise scheint aber nichts gebrochen zu sein, so dass wir hoffen, dass sie bald wieder trainieren kann.  Gute Besserung Stella!! 

Mittags traf dann unsere L-Gruppe T2 ein. Auch bei ihnen konnte man die Aufregung des ersten Starts spüren und es klappte nicht alles reibungslos. In der Pflicht einige Wackler und in der Kür ein Blackout zogen die Note dann leider etwas mehr nach unten als erhofft. Das Ziel - Quali für den deutschen L-Cup - behält die Gruppe jedoch weiterhin im Auge. Auf geht's Mädels, wir wissen ihr könnt es besser! 

Spät abends durfte am Samstag auch unser Junior Team an den Start. Die Pflicht lief ordentlich, vor allem waren wir sehr glücklich über Emu's gute Entwicklung. In der Kür gab es zwar auch einige unsaubere Übungen, in der Gesamtwertung verfehlte das Team aber nur ganz knapp die 6,0. Gut gemacht! 

Nach kurzer Überlegung, ob die T1 auch ohne Stella starten möchte, fand sich auch das Team am Sonntag hoch motiviert in Vaterstetten ein. Getreu dem Motto "jetzt erst recht" lieferte das Team sowohl in Pflicht und Kür eine sehr solide Leistung ab. Neben den Turnern glänzte vor allem auch unser Flash Dance mit tollen Pferdenoten bis 7,5 an seinem allerersten Turnierstart! 

Mitte April heißt es dann für unsere A- und L-Gruppen vor heimischen Publikum ihr Können unter Beweis zu stellen. Wir freuen uns schon sehr auf unser erstes heimisches Turnier am Schallerhof und sind gespannt ob unsere Gruppen sich den Heimvorteil zu Nutze machen können.....


Schöne Artikel über unser Frühjahrsturnier am 02. März 2019

Starnberger Merkur, 14.03.2019

SZ, 14.03.2019


Fotos vom Frühjahrsturnier


Reitkurs