Voltigierverein Starnberg aktuell


Unser Kalender ist das ganze Jahr über voll ausgebucht. Neben den zahlreichen Auswärtsturnieren bieten wir ein buntes Programm auf dem heimischen Gelände. Feste Termine sind unser alljährliches Frühjahrsturnier kurz vor Saisonauftakt, das Sommerfest oder die Weihnachtsfeier. 

Bei jeder unserer Veranstaltungen freuen wir uns über zahlreiche Besucher, egal ob Familienangehörige, Interessenten oder ehemalige Mitglieder, die unserem Verein im Herzen treu geblieben sind. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von unserem Sport und der Atmosphäre begeistern! 


Unsere Termine 2015                                     

 11. Januar                   Longierlehrgang mit Verena Rosenkranz

28. Februar Lehrgang z. Alexandertechnik m. Maleen Schultka    
7. März Arbeitstag    
8. März

Internes Frühjahrsturnier

   

22./23. März

Reitlehrgang mit Desmond o´Brien

   
11. Juni Mitgliederversammlung um 18.30 Uhr im Stüberl    
27. Juni Arbeitstag    
25. Juli Arbeitstag    
31. Juli Sommerfest des VV Starnberg    
01. August Abzeichenabnahme Voltigieren, Longieren, Basispass    
09.-12. August Zeltlager für Voltigierer und Reiter im VV Starnberg, Anmeldungen bis 01.07.2015 an arimsa@web.de  

 

08./09. August Reitlehrgang m. Ruth Giffels    
13. September "Starnberg bewegt" auf dem Starnberger Kirchplatz    
26. September Arbeitstag    
27. September Tag der offenen Tür im VV Starnberg    
31.10./01.11.  
Longierlehrgang mit Angela Stich  

 

14. November  
Arbeitstag    
12. Dezember  
Weihnachtsfeier    
17.-20. Dezember  
Reitlehrgang mit Desmond o'Brien    
       

 


Reitkurs mit Desmond o'Brien vom 17.-20. Dezember

 

Unser diesjähriger Viertageskurs mit Desmond war wieder voller Aha-Erlebnisse, mit wie viel weniger Einsatz man viel mehr Ergebnis erreichen kann. 

Wieder hörte man es in wienerischem Dialekt durch die Halle "woar des jetzt schwer?" - Na, natürlich ned ;-)

Besonderes Highlight war der Besuch aus Rosenheim - Petra und Sophie, es ist (immer wieder) schön euch bei uns zu haben!

En herzliches Dankeschön auch an Silvia, die als Zuschauerin und tapfere Kamerafrau zwei Tage lang dabei war!

Und Desmond? War glücklich dass er genug Cola hatte, gut gelaunte,  interessierte Teilnehmer und dass er Pferd samt Reiterin umschmeissen durfte! ;-)


Welcome to the VV-Familiy, Balduin!

 

Gestatten, mein Name ist Balduin - genauer Balduin 2.0. Einige alte Hasen kennen bestimmt noch meinen älteren Bruder, der war aber eher statisch veranlagt. Ich hingegen bin jung, dynamisch und galoppiere für mein Leben gern! 

Na gut, zumindest wenn man mich ordentlich mit meiner Leibspeise Strom füttert :-) 

Ansonsten bin ich sehr pflegeleicht und genieße absofort die Panorama-Aussicht in die Reithalle. Mal sehen, was die Jungs und Mädels vom VV-STA so drauf haben! 

Ich bin ein sehr ehrgeiziger und sozialer Movie und möchte gerne die Voltis, aber auch die Pferde bei ihrer Arbeit unterstützen. 

Die nächsten Wochen habe ich noch Urlaub, sobald mein Gurt kommt möchte ich aber voll durchstarten! 

Ich freu mich schon auf die Zusammenarbeit mit Euch! 

Also bis bald und Servus,

Euer Balduin 2.0


Von Luxussuiten & Verlobungsringen

 

Viel haben wir wieder geschafft an unserem letzten Arbeitstag in diesem Jahr, an dem wieder kräftig und mit viel Elan Hammer und Besen geschwungen wurden. 

Unsere Offenstallpferde durften nach erfolgreicher Montage in ihre neue Luxussuite einziehen - der Lamellenvorhang hängt und wir sind nun gewappnet für den Winter! Auch konnten wir den Paddockbau abschließen, so dass bei Matschwetter alle Pferde auf trockenem Boden stehen und die Koppeln im Frühjahr saftig grün werden. 

Beim räumen und entstauben der Remise wurde im Dreck der seit Monaten vermisste Verlobungsring unserer 1. Vorsitzenden gefunden - was für ein Highlight und nochmals vielen Dank an Sina, die ehrliche Finderin! 

Warum die Remise geräumt werden musste können wir leider noch nicht verraten.....streng geheim! Bald werdet ihr es erfahren und Euch freuen, so viel ist sicher ;-)


Laura ist da!

 

Als pflichtbewusste 2. Vorsitzende des Voltigiervereins brachte unsere Dani ein gesundes Mädchen zu Welt. Nach 2 Buben lässt das die Voltigiererherzen höher schlagen!

 

Mit 3.250 Gramm und 51 cm erblickte Laura am 4. November das Licht der Welt. 

 

Wir gratulieren den frisch gebackenen 3fach-Eltern ganz herzlich zur Geburt und freuen uns mit Euch, dass alle wohl auf sind! 

 

Und in 3-4 Jahren sehen wir uns dann zum Zwergerlvoltigieren.....oder vielleicht auch schon ein bisschen früher ;-)


Wir trauern um unseren August (Augi)

 

geboren am 04.04.1993, gestorben am 30.09.2015 wurde August 22 stolze Jahre alt, von denen er 18 bei uns im Voltigierverein am Schallerhof verbrachte. 

Fast jeden, der bei uns mit dem Voltigieren und/oder dem Reiten angefangen hat, hat "Augi" auf seinem Rücken sicher durch die Reithalle getragen.

 

Wobei, ich erinnere mich an die Zeit als ich als Reitlehrerin im Voltigierverein angefangen habe:

Da war zumindest das Reiten auf Augi nicht ganz so sicher ;-) spätestens nach einer Runde hatte August, der auch gleichzeitig sicherlich lesen und schreiben konnte, auf seiner Strichliste vermerkt wie durchsetzungsstark sein Reiter war (oder auch nicht)  und wenn die Striche auf seiner Liste eindeutig nach einem Sieg für August aussahen dann hat er seinen Reiter kurzerhand Mitte der langen Seite "entsorgt".

 

Aber mit dem Alter kam auch die Ausgeglichenheit und August war eine sichere Bank für jeden den er auf seinem Rücken getragen hat, egal ob beim Volti, beim Reiten in der Halle oder im Gelände.

 

WIR WERDEN DICH VERMISSEN, AUGI!


Tag der offenen Tür am 27. September

 

Wie jedes Jahr kurz nach Starnberg bewegt fand unser Tag der offenen Tür bei uns am Schallerhof statt. 

Interessierte am Reiten und Voltigieren konnten Hof, Pferde und Anlage kennenlernen und Informationen einholen sowie die Ansprechpartner im Verein kennenlernen.

Samira Jorda und Jessi Linhart moderierten durch ein buntes Programm, bestehend aus breitensportlicher Voltigiervorführung, Schnuppervoltigieren, turniersportlicher Vorführung sowie einer Reitquadrille, vorgeführt von unseren Reitern aus den verschiedenen Reitstunden. Des weiteren gab es Ponyreiten mit gleichzeitiger Vorstellung unserer ausgeglichenen und braven Voltigier- und Reitlehrpferde. In einem Pferdequiz konnte man sein Wissen testen.

Einen aktuellen Artikel in der lokalen SZ findet ihr unter "Presse"


Arbeitstag am 26. September


Wie jeden Herbst war es soweit - die Schwalben sind aus dem Stall ausgezogen, die Dampfstrahler eingezogen.

Sowohl Innen- als auch Außenstall wurden auf Hochglanz gebracht und noch einige weitere Arbeiten rund um Hof, Koppeln und Reithalle erledigt. 


Starnberg bewegt am 13. September

 

Auch dieses Jahr präsentierten wieder zahlreiche unserer Voltigierer aus den verschiedensten Gruppen unseren Verein und Voltigieren im allgemeinen bei sonnigem Herbstwetter bei "Starnberg bewegt" auf dem Starnberger Kirchplatz.

Da die Bühne zu niedrig war für die Kür der T 1 (der Obermann turnt bei der Kür zu dritt in etwa 4 Meter über dem Boden) wurde der Voltigierbock kurzerhand auf den Starnberger Kirchplatz umgestellt und die Kür dort präsentiert.

Die Ansage für den Voltigierverein moderierte Anja Thiel souverän und unsere Mädels am liebevoll dekorierten Infostand sowie die erste Vorsitzende des Vereins, Ines Cattien, standen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Weitere Bilder findet ihr in der Fotogalerie unterhalb! 


Zeltlager vom 09.-12. August

 

Bei strahlendem Sonnenschein fand derzeit unser Zeltlager im Voltigierverein statt. Insgesamt 6 Zelte standen auf der Wiese zwischen der Reithalle und dem Offenstall.

 

Zwischen kühlem und nassen Spaß unter der Beregnungsanlage standen auch Akrobatiktraining, Pferdetraining, gemeinsames Kochen und Essen sowie eine Nachtwanderung und gemeinsames Schwimmen auf dem Programm.

 

 


Reitlehrgang mit Ruth Giffels am 08./09. August


Unser Sommerkurs mit Ruth war diesmal fest in isländischer Hand - mit vier Islandpferden und einem Reitpony dominierten diesmal die "kleinen" das Kursgeschehen. Aber auch Danis drei Warmblüter und ein Friese haben motiviert und freudig mitgemacht. Bei nicht ganz so isländischen Temperaturen von um die 35 Grad hat Ruth uns alle mit ihrer geduldigen und dennoch sehr genauen Art wieder ein Stückchen näher an die Grundlagen und Feinheiten der klassischen Dressur herangebracht. Bei jedem der Teilnehmer hat sie mit Feingefühl für Reiter und Pferd genau den Punkt getroffen um mit dem Unterricht anzusetzen. Das Ergebnis: lauter glückliche und zufriedene Kursteilnehmer und Pferde die mit etlichen AHA-Erlebnissen nach Hause fahren bzw. bei uns im Stall bleiben und bis zum nächsten Jahr fleissig das gelernte üben werden! Abgerundet wurde der Kurs durch ein gemeinsames Essen im Biergarten mit anschliessender Abkühlung im nahe gelegenen Maisinger See. Wir freuen uns schon auf die nächsten Kurse mit Ruth!


Abzeichenabnahme am 01. August

 

von Motivationsabzeichen über Basispass und Leistungsabzeichen Voltigieren bis hin zu Logierabzeichen wurden bei uns am Wochenende 40 kleine und große Teilnehmer auf Herz und Nieren geprüft.

 

Alle Teilnehmer haben mit Erfolg bestanden und trainieren fleißig weiter für die nächsten Prüfungen! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Impressionen des Prüfungstages siehe Bilderreihe unterhalb!


Ehrung der pflichtbesten Voltigierer der Saison 2015


Im Rahmen des Sommerfestes wurden die besten Voltigierer der Saison geehrt. Verglichen wurden die Pflichtnoten der Saison und daraus der Durchschnitt gebildet.


Unsere Einzelvoltigiererin Lisa Ullmann durfte sich freuen, die Urkunde für die gruppenübergreifend pflichtbeste Leistung mit nach Hause nehmen zu können!


Gratulation euch allen und weiter so!


Sommerfest am 31. Juli 2015 - Pa gensyn, Karin!


Karin Baumgärtel zieht es nach Dänemark, deshalb war das diesjährige  Sommerfest des Voltigiervereins Starnberg gleichzeitig das Abschiedsfest für unsere Leitung Voltigieren. 

Bei strahlendem Sonnenschein sorgten nur die zahlreich geflossenen Tränen für kurzfristige Trübung der Stimmung. (Tränen sind vor allem auch für die drei Trainer die sich aus persönlichen oder beruflichen Gründen eine Auszeit nehmen müssen, geflossen! Aber liebe Anja, Anschi und Steffi ihr wisst ja - ihr seid weiterhin feste Bestandteile des Vereins und deshalb KEIN Abschied :-) 

Ansonsten wurde fleissig gegrillt, gegessen und gefeiert bis in die späten Abendstunden. Bilder findet ihr unterhalb!


Arbeitstag am 25. Juli

 

An unserem dritten Arbeitstag haben wir wieder eine Menge von unserer "to-do-liste" streichen können! Apropos streichen: ENDLICH glänzt unser Stüberl frisch gestrichen in neuem Look, die große Heuraufe ist aufgebaut (und schon gleich zweckentfremdet genutzt ;-) das Dach der Weidehütte  ist fertiggestellt, viele kleine Schraubarbeiten, abgemistete Koppeln und frisch gewartete Koppelzäune, neu eingebrach-ter Hallenboden, ausgetauschte Neonröhren und viele andere Kleinigkeiten machen uns bis zum Herbst wieder glücklich denn der Hof blitzt und blinkt an allen Ecken und Enden! 


L-Cup in Weicht vom 24.-26. Juli


unsere beiden L-Teams haben sich mit "Ersatzlongenführerin" Sarah auf dem L-Cup in Weicht erfolgreich präsentieren können.


Die T 2 holte sich mit Daisy sogar den 5. Platz in der Gesamtwertung und die erste Aufstiegsnote für Leistungsklasse M! WIR GRATULIEREN!

Die T 3 hat eine solide Leistung gezeigt auf Pegas, den Sarah der Gruppe zur Verfügung gestellt hat, aber auf dem das Team nur einmal vor dem Start trainieren konnte, da Pegas selbst mit "seinem" Juniorteam bereits eine anstrengende Saison hinter sich hatte. Toll, dass ihr alle miteinander und füreinander kämpft und so viel Vereinsgeist zeigt!


Bayerische Meisterschaften in Dingolfing vom 17.-19. August

 

Bei nicht ganz so extremen Wetterbedingungen sind am Wochenende unser Juniorteam mit Pegas und unser M-Team mit Wildwunder (Waldi) zu den bayerischen Meisterschaften in Dingolfing gefahren.

 

Das Juniorteam war leider am Freitag letzter nach der Pflicht, konnte aber am Samstag mit einer traumhaften Kür den 4. Platz im Gesamtdurchlauf sichern und war damit selbstverständlich für das Finale am Sonntag nominiert. Am Sonntag gab es für das Team dann wiederum den 4. Platz in der Gesamtwertung und in der Meisterwertung! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Das M-Team hatte mit einer Teilnahme an Meisterschaften mit dem "Jungpferd" Waldi am Anfang des Jahres noch gar nicht gerechnet, daher war natürlich der Termin nicht von vornherein eingeplant und so mussten in den vergangenen zwei Wochen noch zügig die Vorbereitungen für die Teilnahme an den bayerischen Meisterschaften getroffen werden. So gab es dadurch einen nicht ganz so reibungslosen Ablauf wie wir ihn sonst gerne haben und entsprechend war das Team am Freitag in der Pflicht nicht ganz bei der Sache und 14. in der Pflichtwertung.

Am Samstag holte sich das Team mit der Kürvorstellung jedoch den 12. Platz in der Gesamtwertung und kam damit absolut  überraschend ins Finale und konnte sich am Sonntag mit einem 2. Kürdurchlauf  und einer Wertnote von 6,8 den 9. Platz sichern und somit in der bayerischen Meisterwertung den 10. Platz von insgesamt 18 M/S Gruppen. Tolle Leistung von unserem Team das eine so lange Durststrecke hinter sich hat weil es in den letzten Jahren durch verschiedene dramatische Ereignisse den Ausfall von 3 Pferden verkraften musste. Weiter so!


Abzeichenabnahme am 01. August


Am 01. August finden bei uns auf dem Schallerhof die Abzeichenabnahme für Longier- Voltigier und Motivationsabzeichen in Theorie und Praxis statt. Bitte sprecht eure Trainer an falls ihr ein Abzeichen erwerben möchtet!

Anmeldung bis 10. Juli bei Anschi unter angela.stich@t-online.de

Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten finden Vorbereitungskurse wir folgt statt:


Motivationsabzeichen:

Samstag, 19. Juli 15-17 Uhr

Samstag, 25. Juli 15-17 Uhr

Basispass

Samstag, 19. Juli 15-18 Uhr

Samstag, 25. Juli 15-18 Uhr

Leistungsabzeichen (Voltigieren/Longieren)

Samstag, 11. Juli 10-12 Uhr

Dienstag, 14. Juli 18-20 Uhr

Dienstag, 28. Juli 18-20 Uhr




Oberbayerische Meisterschaften in Vaterstetten 3.-5. Juli

 

Mit insgesamt 5 Mannschaften waren wir dieses Jahr auf den oberbayerischen Meisterschaften vertreten. Trotz Temperaturen um die 36 Grad haben sich unsere Mannschaften Junior 1 mit Pegas, Junior 2 mit Monaco, T 1 mit Waldi, T 2 mit Daisy und unsere Einzelvoltigierer mit Flummi wacker geschlagen und das ganze Wochenende konstant gute Leistungen abgerufen.

 

Unser Team Junior 1 zeigte eine saubere Pflicht und eine hervorragende Kür und wird auch auf der bayerischen Meisterschaft in zwei Wochen wieder zu sehen sein. 

Das M-Team auf Waldi holte sich die zweite Qualinote für die bayerischen Meisterschaften vom 17.-19. Juli und somit sind wir mit zwei Teams auf den bayerischen Meisterschaften vertreten.

Mit unserem Junior 2 Team haben die kleinen bei den ganz großen mitgemischt, und das ganz ordentlich! Sie waren auf jeden Fall die Meister der Herzen und die Publikumslieblinge!

Bei der T 2 wurde leider ein Start nach vorne verlegt was für viel Aufregung sorgte und ein winziger Patzer in der Kür kostete das Team  wertvolle Punkte. 

Und zu guter Letzt haben wir mit Lisa und Clara nun auch zwei tolle Einzelvoltigiererinnen am Start so dass wir unseren Verein auch in dieser Disziplin hervorragend präsentieren können!

 

Besonders toll war der gruppenübergreifende Zusammenhalt bei diesem Turnier und dass trotz des heißen Wetters der Spaß nicht zu kurz kam und das Wohl unserer Pferde an erster Stelle stand.

 

Fotos vom Turnier könnt ihr unten ansehen!


WIR HABEN GEWONNEN!!! 1.000 € für den Voltigierverein Starnberg!!!


Vielen Dank an alle, die uns auch diesmal mit ihrer Stimme und tatkräftiger Hilfe unterstützt haben!


Der Vormittag heute glich einem Krimi: 

Gestern Mittag noch auf Rang 75 - heute Morgen um 6 Uhr der entsetzte Blick auf den Bildschirm: abgefallen auf Rang 175!!! Und noch 6 Stunden Abstimmzeit die gegen uns verwendet werden könnte...

Da musste noch etwas getan werden! Ines war leider durch ein Ganztagesmeeting verhindert, dafür haben Dani, Gaby, Christine, Fadi und Axel wirklich alles fast nur erdenkliche getan um unseren Rang zu sichern: mit Schildern bespannt vor dem Kindergarten Stimmen gesammelt, die Kollegen von LBS, Landratsamt und Radlgeschäft nochmal in die Zange genommen und es wurden sogar wildfremde Leute gefragt ob man nicht die Handynummer für die Abstimmung bekommen könnte!


Aber nur mit diesem harten Einsatz konnten wir die Aktion auch dieses Jahr wieder für uns gewinnen! Auf dass wir es auch nächstes Jahr wieder schaffen!!!



Kultivierung unserer Heuwiesen am 20. Juni und Arbeitstag am 27. Juni 2015


Am 20. Juni haben wir bei strömendem Regen, (aber trotzdem mit viel Spaß) spontan mit den üblichen "Vielhelfern" unsere Heuwiesen kultiviert. Dafür hieß es dann auf dem Heimweg: "Günter, komm hol uns mit deim Traktor ab..."


Auch am Arbeitstag am 27. Juni haben wir dank der vielen tollen Helfer viel geschafft rund um Sauberkeit an Koppeln, Hof und Halle.  


Turnier in Gilching am 20./21. Juni 2015

 

Unsere Einzelvoltigierer um Longenführerin Ines Cattien konnten mit Flummi am Wochenende respektable Ergebnisse erzielen.

 

Clara Körner erreichte  2. Platz und Lisa Ullmann kostete ein Absturz in der Kür leider wertvolle Punkte, sie konnte sich aber dennoch den 3. Platz sichern! Herzlichen Glückwunsch, ihr beiden!


Unsere T 2 konnte sich mit Daisy nach zwei Abstürzen immerhin noch auf einen 4. Platz in der ersten Abteilung freuen und lag damit im soliden Mittelfeld.


Turnierwochenende am 13./14. Juni in Donauwörth

 

Am Wochenende waren viele unserer Teams in Donauwörth am Start. Hier ein kurzer Überblick und Fotos vom Turnier

 

Team Junior 1 (Pegas, Longe Sarah): Pflicht Junior 1 gut, teilweise sehr gut! nähere Infos siehe unter http://junior-starnberg.jimdo.com

 

Team Junior 2 (Monaco, Longe Karin): tolle Pflichtleistung vom Team Junior 2, Herzlichen Glückwunsch! Insgesamt mit einer Wertnote 5,8

 

M-Team T 1 (Waldi, Longe Ines): Unser M-Team um Waldi war spitze! Waldi, der ja noch kein "alter Hase" ist, hat zusammen mit dem M-Team eine souveräne Vorstellung gegeben, welche mit einer Wertnote von 6,3 belohnt wurde. Dies hat dem Team den zweiten Platz gesichert und unser Stüberl ist um einen Pokal reicher!

 

L-Team T 3: (Daisy, Longe Steffi): solide Leistung mit einer Wertnote von 5,5 obwohl das Team die Kür zum ersten Mal auf dem Turnier im Galopp turnen konnte und das Pferd Daisy vom L-Team T2 ausgeliehen wurde da das eigentliche Pferd der Gruppe leider bis auf weiteres ausgefallen ist. Vielen Dank für die Unterstützung der Gruppen untereinander! Das ist Teamgeist! Die T 3 konnte sich somit die Aufstiegsnote sichern!

 

A-Team T 4: (Nico, Longe Sami): Die T 4 wurde insgesamt vierter mit einer Wertnote von 5,1! Wir gratulieren euch!

 



 ...und noch einmal herzlich Willkommen im VV!


Faraday, ein 13-jähriger Trakehner Wallach soll in Zukunft das Team um "die mittleren", also Daisy, Monaco und Altobelli verstärken. 

Unter den Reitern hat Faraday schon etliche Fans gefunden, langsam gewöhnen wir ihn in der Zwischenzeit auch an das Voltigieren!


 

Welcome to the VV-Family! 

 

Jim, ein 11-jähriger Haflinger-Mix, verstärkt ab sofort unsere Hafi-Gang. Bis er im regulären Reit- u. Voltigierbetrieb mitläuft wird es sicherlich noch ein bisschen dauern, zuerst werden wir an den Manieren und an der Kondition arbeiten ;-) 


 


Reitlehrgang mit Desmond o´Brien am 22./23. März 2015


unser Frühjahrslehrgang mit Desmond war wieder bereits seit der Terminvergabe  im Jahr zuvor ausgebucht.  

Alle Teilnehmer waren von der familiären Atmosphäre dieses Kurses und wie immer der charmanten und lehrreichen Art des Unterrichtens von Desmond begeistert.

Wir freuen uns schon auf den Dezember!


 

 

"Frühling"!

Nicht nur das Wetter machte diesem Motto alle Ehre, sondern auch Starnbergs Voltigierer. Am vergangenen Sonntag traten all unsere Voltigiergruppen an, dem Winter zu trotzen und die Turniersaison 2015 einzuläuten. 

Mit insg. 6 Turniergruppen in allen Leistungsklassen, 2 Einzelvoltigierern und 5 Breitensportgruppen zeigten unsere Voltigierer vor den strengen Augen der Richterin, was sie über den Winter geübt hatten. 

Während die Turniergruppen unseren internen Saisonauftakt als Generalprobe nutzten, sorgten vor allem unseren Nachwuchvoltis für Begeisterung mit ihren kreativen und liebevollen Frühlingskostümen. 

Gleich 5 Pferde durften auf dem eigenen Hof erste Turnierluft schnuppern und ihre Voltis auf dem Rücken durch die Vorführungen tragen. 

Beschwingt durch die positive und familiäre Stimmung klappten die meisten Vorführungen sehr ordentlich und die Zuschauer feuerten fleißig an.

Jetzt kann sie losgehen, die Saison! 



 


Lehrgang Alexandertechnik mit Maleen Schultka

 

Am 28. Februar 2015 fand unser Pilotprojekt "Alexandertechnik" für unsere Reiter und Voltigierer statt. Am Pferd erklärte uns Maleen eindrucksvoll wie man mit minimalen Veränderungen seiner Haltung "denke nur - nicht aktiv machen" oder "nicht aktiv etwas verändern, nur eine unrichtige Angewohnheit weglassen" maximalen Erfolg für sich und sein Pferd erzielen kann.

In einem Workshop bekamen wir zusätzlich vermittelt, wie sich Bewegungsgewohnheiten des Alltags auf unseren Sport auswirken, wie man falsche Bewegungsmuster verlernen und durch richtige Bewegungsmuster ersetzen kann. 

Hilfe hatte sie dabei von "Stan", dem Skelett an dem uns der Musculus iliopsoas oder auch U-Bahn-Muskel demonstriert wurde, als auch von Stacy der Giraffe, die uns gezeigt hat wie man sitzt und vielen anderen Anschauungsmaterialien. 

Neben viel Spaß hatte jeder von uns ein "Ah" oder "Oh" Erlebnis und wir werden sicher in Zukunft bewusster mit unseren "Naturschutzgebieten" umgehen und (zumindest versuchen) falsche Bewegungsmuster einfach weg(zu)lassen!

 


Longierlehrgang mit Verena Rosenkranz

 

Am 11.01. fand der 2. Logierlehrgang in Folge mit Verena Rosenkranz bei uns statt.

 

Viele Trainer und interessierte haben teilgenommen, es war ein sehr schöner und lehrreicher Kurs.

 

Egal ob an der einfachen Longe, an der Doppellonge oder am Langzügel - Verena hat uns wieder einmal viel Feinheiten vermittelt. Alle Teilnehmer sind glücklich und begeistert nach Hause gefahren und freuen sich bereits auf den nächsten Lehrgang!

 

 



Mehr Informationen rund um den VV Starnberg finden Sie auf unserer Facebook-Seite